Fachliteratur, Gemeindeliteratur Gott und Welt in Württemberg Eine Kirchengeschichte

Dieser reich bebilderte Band gewährt einen Überblick über die Geschichte und Gestalt der Württembergischen Landeskirche. Dabei werden die Anfänge der Christenheit bis zur Reformation dargestellt.

Details zum Produkt

Mit einem Geleitwort von Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July

In Verbindung mit dem Verein für württembergische Kirchengeschichte
264 Seiten
2. Auflage 2009
gebunden
ISBN 978-3-7668-4111-7

Zum 475-jährigen Jubiläum der Reformation in Württemberg erscheint die bewährte Kirchengeschichte "Gott und Welt in Württemberg" in aktualisierter Auflage. Das Buch gewährt einen umfassenden Bogen von den Anfängen der Christianisierung bis in unsere Gegenwart. Das Buch ordnet das kirchengeschichtliche Geschehen in seinen Gesamtzusammenhang ein und gibt dabei einen interessanten und immer wieder überraschenden Einblick in den religiösen und sozialen Alltag der Menschen. Jede Seite ist reich bebildert, Fremdwörter und Fachbegriffe werden erklärt. Die zahlreichen, z.B. bisher unveröffentlichten Bilder tragen das Ihre dazu bei, die Geschichte unserer Landeskirche und ihrer Menschen lebendig werden zu lassen. "Gott und Welt in Württemberg" beschreibt die Geschichte der Christenheit in Württemberg von den Anfängen bis zur Gegenwart: + Alemannien wird christlich + Männer- und Frauenklöster im Südwesten + Württemberg gewinnt Gestalt + Leben und Glauben im späten Mittelalter + Reformation – der große Aufbruch + Aus der Zeit des Großen Krieges + "Reich Gottes im Schwabenland" + Aus der Zeit von Herzog Carl Eugen + Zwischen Aufklärung und Erweckung + Die Kirche vor neuen Herausforderungen + Von der Staatskirche zur Volkskirche + Zwischen Anpassung und Widerspruch + Neuanfang muss mit Umkehr beginnen + Kirche im dritten Jahrtausend

Blick ins Buch

Blick ins Buch

Gott und Welt in Württemberg